Iris Prell-Liebenow (07821) 52390
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Iris Prell-Liebenow                   (07821) 52390                                                                                                  

B-Wurf "voy contigo":

aus der Verpaarung "Glenn Sam del somni catala" und "Happy Hummel von der frechen wilden Hummel" :

 

2 Rüden & 4 Hündinnen

8.06.2017

Unsere B´s und ihre neuen Familien:

          "Bonny voy contigo"

unsere kleine "Spitzmaus" ;-) zieht an den Bodensee und bleibt somit in der Nähe.Für sie hätten wir uns keine bessere Familie vorstellen können. Es zeigt sich doch immer wieder, wie viel Sinn es macht  Menschen und Hunde genauer kennenzulernen, um die richtigen Entscheidungen zu Treffen.Wir werden die kurzweiligen Sonntage mit lecker Kuchen und netten Gesprächen vermissen.

 

         "Basha voy contigo"

unsere "Große" ;-) zieht in die schöne Schweiz

Ursprünglich als Interessenten für unseren nächsten Wurf, kam das neue Familienmitglied doch freudigerweise schneller als gedacht. Außer fünf sehr sympathischen Menschen darf Basha mit einer Gos- Hündin aufwachsen, noch dazu mit einer Verwandten von unserem Feetje...bleibt also alles Familie ;-)

           "BoogieWoogie -                           Carlos voy contigo"

unser Kasper Carlos zieht in die unmittelbare Nachbarschaft von unserer Bonny an den Rhein  und bleibt somit auch in der Nähe. Bei seinen  Hundeerfahrenen neuen Menschen packt er sein Köfferchen schon begeistert aus  ;-)

        "Belami voy contigo"

oder doch "Brösel" ?- wir sind gespannt ;-)

momentan noch am Weitesten weg, aber  nicht aus der Welt, darf auch Belami in eine hundeerfahrene Familie und von nun an zeigen, wo so die kleinen Unterschiede zwischen Briard und gos liegen.

      "Bella Luna voy contigo"

ohne großen Abschiedsschmerz ihrerseits hat unsere "Zarteste" ;-) ihr  Köfferchen genommen und sich  wie selbstverständlich mit ihrer neuen Familie aufgemacht. Bei uns zieht ungewohnte Ruhe und trotz aller Überzeugung ein wenig Wehmut ein... Bella Luna  folgt ihrer Schwester Basha in die schöne Schweiz zu bereits hundeerfahrenen Menschen und darf, wie Brüderchen Belami, zeigen wo die kleinen Unterschiede zwischen Briard und gos liegen.

03.08.2017:

viel passiert in dieser Woche.... Am Dienstag ging es für alle, inklusive Mama Hummel als Beistand,  zur Tierärztin um geimpft und gechipt zu werden. Alle  haben das Prozedere tapfer über sich ergehen lassen und die  Impfung locker weggesteckt. Gleich am nächsten Tag stand die Wurfabnahme an und alle durften sich in Ihrer ganzen Pracht dem Zuchtwart präsentieren.  Die ersten stehen schon in den Startlöchern, packen ihr Köfferchen und warten darauf von ihren neue Familien abgeholt zu werden. Ja....., langsam heißt es Abschied nehmen .....

26.07.2017:

iich wollte heute eigentlich keine Fotos machen! Eigentlich ;-)

24.07.2017:

23.07.2017:

der heutige Sonntag stand ganz unter dem Motto: Gartenarbeit! Unsere voy contigos haben alles gegeben: Es wurden Erdmulden und Löcher gescharrt, "Unkräuter" gejätet, Fallobst versorgt, Gehölz aufgeräumt und für Bewässerung gesorgt und ganz nebenbei gabs  viel Spaß  für alle :-)

19.07.2017:

18.07.2017:

nach einen interessanten  anstrengendem Wochenende mit vielen Besuchern  startet die neue Woche mit den ersten Halsbänchen....

13.07.2017:

kaum zu glauben.... fünf Wochen ist es nun schon wieder her das unsere kleinen B´s das Licht der Welt erblickt haben.... und schon  starten wir  in die sechste Lebenswoche. ....

und wie geht es unseren kleinen gossos ? seht selbst

10.07.2017:

die aktiven Phasen werden immer länger. Nachdem sich die Welpen ja nun schon für die Hausarbeit qualifiziert haben entdecken sie nun ihre gärtnerischen Qualitäten. Mama Hummel bringt ganz nebenbei den Lütten effektiv das "Sitz" bei, nur Boogiewoogi hat so seinen eigenen Stil an der Milchbar. Unsere Ersttgeborene zeigt dann auch gleich mal allen, wie das mit dem Apportiern geht- auch mit ihrer Kieferanomalie überhaupt kein Problem ;-)

07.07.2017:

05.07.2017:

heute auf dem Programm: Erkundung neuen Terrains- die Welpen kommen ins Erdgeschoß. Bekanntschaft mit "Erwin" unserem Staubsauger und : einige durften heute schon lernen, gebührenden Abstand zu älteren Familienmitgliedern zu halten, wenn Nähe nicht gewünscht wird. Außerdem war Welpenbesuch für einen unserer Buben da!

04.07.2017:

Welpenkiste war gestern...heute erobern wir unser Spielzimmer und räumen mal kräftig auf ;-)

26.06.2017:

so langsam kommt Leben in die Kiste ! Wir machen uns Startklar für den ersten Besuch .

22.06.2017:

gestern war unser Zuchtwart da, um nach dem Rechten zu schauen. Er war sehr zufrieden mit uns :-). Zum Start in die  3. Woche schauen einige schon ganz neugierig in die Welt.Der ein oder die andere lässt sich dabei aber auch noch ein bisschen mehr Zeit. Von der  ersten  Wurmkur waren alle wenig begeistert....Mama`s Milch schmeckt halt doch am Besten :-)

18.06.2017:

die kleinen Hobbit- Ohren sind verschwunden...und wenn man genau hinschaut kann man schon sehen, dass es nicht mehr lange dauert, bis sich die Äuglein  öffnen...

14.06.2017:

die ersten sieben Tage auf der Welt.....und man kann allen förmlich zuschauen beim Wachsen...die Erste hat heute schon ihr Geburtsgewicht verdoppelt, die anderen schaffen es morgen...."BoogieWoogie" ist ansteckend - "Brösel" macht schon mit ;-) und zum Ausgleich üben sie sich im Ying&Yang oder spielen Welpenmikado :-)

 08.06.2017: unsere B´s sind eingetrudelt :-)

dieses Mal hat Hummelchen die Geburt nicht in die Abendstunden verlegt, sondern schon zeitig vor dem Mittag signalisiert, dass es nun an der Zeit wäre, sich mit mir mal ins Wurfzimmer zu begeben ... gar nicht lang, kam um 13 Uhr das 1.Mädel. Im halbstündigen Abstand folgten dann unsere beiden Buben, BoogieWoogie und Brösel. Etwas die Füße vertreten und um die drei Kleinen gekümmert folgte eine Stunde später dann Mädel Nr.2 - die Zarteste. Fast zwei Stunden später folgte Mädel Nr. 3. Da ich auch beim Abtasten keinen Welpen mehr fühlen konnte, sah es zunächst ganz so aus, als sei unser B-Wurf komplett! Sechs Stunden- alles super. Doch dann hatte Hummel wieder Wehen . Nach gut fünf weiteren Stunden hatte es Hummel dann gegen halb elf endlich geschafft! Ihr viertes Mädel lag in der Kiste. Leider musste ich sofort erkennen, dass bei der Kleinen keinerlei Lebenszeichen festzustellen waren und trotz Hummels und unserer Bemühungen änderte sich daran nichts. Wir gehen davon aus, dass die Kleine schon im Mutterleib nicht mehr gelebt hat  und Hummelchen deshalb so lange für ihre Geburt brauchte. Wir haben sie noch am selben Abend beerdigt. Eine sehr traurige Erfahrung, die noch lange in mir nachhallen wird, aber leider - genauso wie das Wunder Geburt- zum Leben dazu gehört.

Aktualisiert:

17.Oktober: C-Wurf   mehr:=>

15.Oktober: "voy contigo on tour" mehr unter: Aktuelles

Züchter im VDH

Die Rasse Gos d`Atura Català gehört in Deutschland zu den durch den  VDH betreuten Rassen.

Zwinger:

"voy contigo" (FCI)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schwarzwald-gos by Iris Prell-Liebenow